Projekt-Pusztahunde e.V., Roy 3, 24392 Süderbrarup info@projekt-pusztahunde.de

Projekt Pusztahunde e.V.

Handeln statt Reden

 

Willkommen

Das Team vom Projekt-Pusztahunde e.V. freut sich über Ihren Besuch auf unserer Homepage. Wir laden Sie ein, sich über unsere Arbeit und unsere Ziele zu informieren. Weiterlesen: Herzlich willkommen

Erweiterung der Krankenstation im Tierheim Orosháza

Update 20.11.2015

Die Erweiterung der Krankenstation ist abgeschlossen!
In Ungarn wurde fleißig an der Erweiterung der Krankenstation gearbeitet. Die beiden Räume sind nun mit einem Durchgang verbunden und es ist ein Ofen installiert worden, damit das Gebäude im Winter ordentlich beheizt werden kann. Der Boden und die einzelnen Krankenboxen wurden gefliest und die nötigen Gitter eingesetzt. Jetzt gibt es dort endlich auch ein Waschbecken.
Die ersten vierbeinigen Patienten erholen sich schon in den neuen Krankenboxen.


Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Spendern, die die Erweiterung der Krankenstation ermöglicht haben und hoffen, dass Sie uns auch weiterhin bei zukünftigen Projekten unterstützen!

Ihr Pusztahunde-Team


Update 15. Oktober 2015

Die Umbauarbeiten an der Krankenstation gehen stetig voran.
In den letzten Wochen sind die Fenster geliefert und eingebaut worden, eine Abflussrinne wurde angelegt und der Boden ist betoniert worden.
Auch die Trennwände der einzelnen Krankenboxen sind schon gemauert.


Update 6. August 2015

Mit etwas Verzögerung bedingt durch die große Hitzewelle in Ungarn haben nun die Arbeiten für die Erweiterung der Krankenstation begonnen.
Als erstes wurde das Dach abgedeckt, um die Isolierung in Form einer Folie anzubringen. Die weiteren Schritte richten sich nun nach dem Wetter, denn auch in den nächsten Tagen werden in Ungarn zwischen 35 und 38 Grad erwartet.


 

 

Schon seit längerer Zeit reicht der Platz in der Krankenstation im Tierheim nie aus, um die Hunde nach den Kastrationen und anderen Operationen unterzubringen. So müssen anstehende OP's oft aus Platzgründen verschoben werden, da plötzlich erkrankte Hunde die Boxen in der Krankenstation belegen. Für so viele Hunde sind es einfach zu wenig Unterbringungsmöglichkeiten. Deshalb bat uns die Tierheimleitung darum, die Krankenstation zu erweitern.
Angrenzend an die jetzige Krankenstation gibt es einen Raum, in dem bisher einige Kühltruhen und Putzutensilien stehen. Dieser soll nun um- und ausgebaut werden.
Dafür wird ein Durchbruch geschaffen, um beide Räume zu verbinden. In diesem Durchgang kann dann später ein Ofen aufgestellt werden, damit im Winter das Gebäude geheizt werden kann und man nicht ausschließlich auf Rotlicht-Lampen angewiesen ist, denn die Stromkosten in Ungarn sind recht teuer.
In dem neuen Raum werden fünf weitere Krankenboxen in verschiedenen Größen errichtet und drei neue Fenster eingebaut.
Der aktuelle Kostenvoranschlag für den Umbau beläuft sich auf 6.700 EUR. Darin enthalten sind die Material- und Arbeitskosten für die Maurer-, Fliesen- und Schlosserarbeiten incl. Isolierung des Raums.
Um vor dem Winter fertig zu sein, möchten wir gerne im Sommer mit den Bauarbeiten beginnen.Wenn Sie uns bei der Erweiterung der Krankenstation finanziell unterstützen möchten, dann geben Sie bei Ihrer Überweisung als Verwendungszweck bitte "Krankenstation" an. Jeder Beitrag hilft uns dabei! Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

Unsere aktuellen Spendenprojekte:
Pensionskosten für Langzeit-Insassen
  • Celeste benötigt noch 300€.

  • Omar benötigt noch 650€.

  • Linda Foxi benötigt noch 820€.

  • Dali ist versorgt und befindet sich bereits in einer Tierpension in Norddeutschland.

  • James Bond ist versorgt und befindet sich bereits in einer Tierpension in Norddeutschland.

  • Derek ist versorgt und darf bald nach Deutschland reisen.

  • Venezia ist versorgt und befindet sich bereits in einer Tierpension in Norddeutschland.

  • Laura ist versorgt und befindet sich bereits in einer Tierpension in Norddeutschland.

  • Gyopi ist versorgt und befindet sich bereits in einer Tierpension in Norddeutschland.

  • Ozzy befindet sich bereits in einer Tierpension in Norddeutschland.

  • Kacat befindet sich auf einer Pflegestelle in Deutschland.

  • Jimbo hat bereits ein neues Zuhause gefunden.

  • Simon durfte bereits in ein eigenes Zuhause reisen. Seine Spenden gingen auf James Bond über.

  • Himba durfte direkt in sein neues Zuhause reisen. Seine Spenden gingen auf Derek (400€) und Venezia (500€) über.

  • Dean ist im März in ein eigenes Zuhause gereist.

  • Ronny reist im Mai in sein neues Zuhause.

    124   135

    Hundefutter für Juli

    Ziel: 3230 €

    Spendenbarometer


    Stand: 845 €

    Unsere News

    • Langzeitinsassen - Gibt es bei uns nicht!

      Langzeitinsassen - Gibt es bei uns nicht!

      Wir geben Langzeitinsassen, die schon jahrelang im Tierheim in Ungarn auf ein Zuhause warten, die Chance ihres Lebens.
    • Kastrationsmarathon 2024

      Kastrationsmarathon 2024

      Unsere Kastrationsaktion in Orosháza und Kiskunfélegyháza kann Dank eurer tollen Unterstützung 2024 wieder weitergehen!
    • Geisterhunde aus Orosháza

      Geisterhunde aus Orosháza

      Im von uns betreuten Tierheim Orosháza befinden sich einige Hunde, die wir als „Geisterhunde“ bezeichnen, weil sie für Außenstehende bisher komplett unsichtbar geblieben sind.
    • Pflegestelle gesucht

      Pflegestelle gesucht

      Wir suchen immer wieder nach verantwortungsvollen und geeigneten Pflegestellen für unsere Hunde.
       

      Unser Team

      Alle Ansprechpartner finden sie hier 🔗

        Spendenkonto

        Kasseler Sparkasse

        BLZ: 520 503 53

        Konto-Nr.: 217001245

        IBAN: DE17 5205 0353 0217 0012 45
        BIC-/Swift-Code: HELADEF1KAS