Projekt-Pusztahunde e.V., Roy 3, 24392 Süderbrarup info@projekt-pusztahunde.de

Projekt Pusztahunde e.V.

Handeln statt Reden

 

Willkommen

Das Team vom Projekt-Pusztahunde e.V. freut sich über Ihren Besuch auf unserer Homepage. Wir laden Sie ein, sich über unsere Arbeit und unsere Ziele zu informieren. Weiterlesen: Herzlich willkommen

Tanz der Vampire - oder das große Blutabnehmen

30.10.2023
Liebe Tierfreundinnen und Tierfreunde,

In Orosháza hat meine Ansprechpartnerin Ágnes, ihres Zeichens Tierarzthelferin, Dolmetscherin, Katzen-Fotografin und patente Hilfe in allen Katzenangelegenheiten, ein großes Blutabnehmen veranstaltet. Das war vielleicht eine Aktion. Wahnsinn.

Unsere Katzen werden ja alle auf die beiden häufigsten Infektionskrankheiten FIV und FelV getestet, also Katzenseuche und Katzenleukämie. Zum Glück sind absolut die meisten Tiger negativ, aber natürlich muss trotzdem bei allen Blut abgenommen und die Tests gemacht werden.

Ágnes hat sich da gedacht, nicht kleckern, klotzen. Und hat für einen Nachmittag 24 Katzen und Kitten von verschiedenen Pflegestellen in die Praxis bestellt. Da die Tierärztin selbst Urlaub hatte, war sonst kein Patientenbetrieb und Ágnes hat gemeinsam mit den verschiedenen Pflegestellen-Katzenmuttis bei allen (ich wiederhole gerne kurz, 24!) Katzen und Kätzchen Blut abgenommen. Wer selbst Katzen hat und ab und an mal beim Tierarzt ist, weiß, dass ist nicht immer so einfach. Und je kleiner die Katze, umso kleiner die Blutgefäße. Aber es hat geklappt!
Fast alle Katzen waren auch wirklich kooperativ und haben toll mitgemacht. Und Ildi, die Katzenmutter der größten Pflegestelle hat gekonnt assistiert und gehalten. Als wäre das alles nicht genug, hab ich auch noch einige Bilder von der ganzen Aktion bekommen, unglaublich, was da vor Ort geleistet wird.

Aber wisst ihr, was das Schönste an der ganzen Sache ist? Alle Ergebnisse sind negativ! Wie toll!

Bei den Kandidaten waren Katzen und Kitten, die erst seit kurzem auf unserer Homepage zu finden sind und auch einige, die demnächst erst dort zu sehen sein werden. Ich möchte euch ein bisschen an allem teilhaben lassen. Und wie geht das besser als mit ein paar Bildern:

Christina, eine erwachsene Katzendame, kommt demnächst in die Vermittlung. Sie ist eine sehr liebe, sehr freundliche Katze, die sogar noch beim Tierarzt kuschelt. Aufgrund von Köpfchen und Körperbau vermuten wir einen Britisch Kurzhaar-Mix.

Smokey. Habt ihr die langen Schnurrhaare gesehen? Da kann die hübsche Katzendame bestimmt einen Contest mit gewinnen. Mit ihren Zähnen dagegen leider nicht, da muss demnächst noch vor Ort was gemacht werden. Smokey hat noch eine Besonderheit, sie hat längeres Fell als die normalen Hauskatzen. Also für Europäisch Kurzhaar zu lang, für eine Langhaarkatze zu kurz. Aber irgendwo dazwischen.

Norris und Kumpel Nemo. Die beiden haben es faustdick hinter den Ohren. Mit ihnen wird es garantiert nie langweilig. Filigrane Porzellenfigürchen sollte man aber auch nicht sammeln. Aber klar, es sind halt junge Kater und auf der Pflegestelle ist der Platz begrenzt. Die zwei sind einfach unterbeschäftigt, zu wenige streichelnde Hände gibt es auch, denn beide kuscheln auch so gern.

Everest. Eine der schönsten Tabby-Katzen überhaupt… Noch Fragen? Komplett verwunderlich, dass Everest immer noch auf seine Familie wartet.

Willow. Wer große Ohren mag, muss sich einfach die kleine Prinzessin mal genauer angucken. So ein reizendes und niedliches und freundliches kleines Persönchen.

Artur fand das alles echt gruselig. Aber er hat so toll mitgemacht und war ganz, ganz tapfer bei der Blutabnahme. Und total lieb!

Völlig gechillt und die entspannteste Katze des Tages war Albert. Meine Güte war der locker drauf. So unaufgeregt, kein Stress, keine Angst. Ágnes war sich sicher, gibt sie ihm Nadel und Spritze für die Blutabnahme, macht er das auch noch selbst. So ein toller Kater!

Und Baby Über. Der Name ist schon putzig und sehr speziell. Ist nun auch in der Vermittlung. Der kleine Kerl hat eine Kopfschiefhaltung als Überbleibsel einer Parvovirose-Infektion. Das schränkt ihn aber mal so gar nicht ein und er ist ein total munteres Kerlchen. Und so hübsch.

Bei den Kleinen der Blumen-Familie war Mama Fleur schon negativ getestet, damit ist eine Infektion der Kinder eigentlich ausgeschlossen. Zur Sicherheit haben wir aber trotzdem alle drei getestet. Poppy, Ivy und Jasko. Die drei Hübschen warten leider immer noch auf ein eigenes Zuhause und endlich eine Anfrage! Und keine Sorge, es müssen nicht alle drei auf einmal adoptiert werden.

Zwei neue Kätzchen, Chloe und Kiara, zwei Schwestern, die ziemlich wild auf die Pflegestelle gekommen sind. Mittlerweile sind sie schon richtig gut sozialisiert und an Menschen gewöhnt. Allerdings bringt Chloe (gelbe Augen) ein Handicap mit. Ihre Vorderbeine waren zu Beginn gelähmt, durch intensive Behandlung mit Vitamin B Komplex hat sich das sehr verbessert. Außerdem sind die Vorderbeine deformiert. Klein-Chloe läuft vorne auf ihren Ellenbogen. Für das kleine Katzenkind suchen wir ganz spezielle Katzenfreunde mit riesengroßem Herzen. Und für ihre Schwester Kiara, mit den unglaublichsten Augen überhaupt, suchen wir natürlich auch ein liebevolles Plätzchen.

Ninita und Zippowitz findet ihr auch schon auf unserer Seite. Hm, vielleicht muss ich das mit Everest als schönstemTabbykater nochmal überdenken, denn Zippo ist auch wirklich besonders niedlich. Und der Titel mit den unglaublichsten Augen überhaupt muss vielleicht auch mehrfach vergeben werden, denn die sind bei Ninita auch ganz was besonderes.

Und bald gibt es noch ein Pärchen, die gemeinsam auf der Suche nach einem Zuhause sein werden, Aurora und Mormi. Aurora als Siam-Mix? mit sehr ungewöhnlicher und toller Zeichnung. Und Mormi, auch ein Mitglied der Halblanghaar-Truppe. Die zwei Mädchen verstehen sich so gut und lieben sich sehr. Außerdem sind zwei Katzen auch einfach doppelte Freude.

Alle unsere wunderschönen Katzen suchen dringend ein Heim für immer. Liebe Menschen für immer. Ein schönes Leben, für immer. Wenn ein oder zwei der kleinen oder großen Katzen eure Herzen berühren und ihr euch von Herzen samtpfötige Begleitung in eurem Leben wünscht, dann meldet euch doch gerne direkt bei mir:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Ich melde mich dann schnellst möglich zurück und wir besprechen alles Weitere!
Herzlich, Stefanie und in diesem Fall die Pusztakatzen

Unsere aktuellen Spendenprojekte:
Pensionskosten für Langzeit-Insassen
  • Celeste benötigt noch 300€.

  • Omar benötigt noch 650€.

  • Linda Foxi benötigt noch 820€.

  • Dali ist versorgt und befindet sich bereits in einer Tierpension in Norddeutschland.

  • James Bond ist versorgt und befindet sich bereits in einer Tierpension in Norddeutschland.

  • Derek ist versorgt und darf bald nach Deutschland reisen.

  • Venezia ist versorgt und befindet sich bereits in einer Tierpension in Norddeutschland.

  • Laura ist versorgt und befindet sich bereits in einer Tierpension in Norddeutschland.

  • Gyopi ist versorgt und befindet sich bereits in einer Tierpension in Norddeutschland.

  • Ozzy befindet sich bereits in einer Tierpension in Norddeutschland.

  • Kacat befindet sich auf einer Pflegestelle in Deutschland.

  • Jimbo hat bereits ein neues Zuhause gefunden.

  • Simon durfte bereits in ein eigenes Zuhause reisen. Seine Spenden gingen auf James Bond über.

  • Himba durfte direkt in sein neues Zuhause reisen. Seine Spenden gingen auf Derek (400€) und Venezia (500€) über.

  • Dean ist im März in ein eigenes Zuhause gereist.

  • Ronny reist im Mai in sein neues Zuhause.

    124   135

    Hundefutter für Juli

    Ziel: 3230 €

    Spendenbarometer


    Stand: 2280 €

    Unsere News

    • Langzeitinsassen - Gibt es bei uns nicht!

      Langzeitinsassen - Gibt es bei uns nicht!

      Wir geben Langzeitinsassen, die schon jahrelang im Tierheim in Ungarn auf ein Zuhause warten, die Chance ihres Lebens.
    • Kastrationsmarathon 2024

      Kastrationsmarathon 2024

      Unsere Kastrationsaktion in Orosháza und Kiskunfélegyháza kann Dank eurer tollen Unterstützung 2024 wieder weitergehen!
    • Geisterhunde aus Orosháza

      Geisterhunde aus Orosháza

      Im von uns betreuten Tierheim Orosháza befinden sich einige Hunde, die wir als „Geisterhunde“ bezeichnen, weil sie für Außenstehende bisher komplett unsichtbar geblieben sind.
    • Pflegestelle gesucht

      Pflegestelle gesucht

      Wir suchen immer wieder nach verantwortungsvollen und geeigneten Pflegestellen für unsere Hunde.
       

      Unser Team

      Alle Ansprechpartner finden sie hier 🔗

        Spendenkonto

        Kasseler Sparkasse

        BLZ: 520 503 53

        Konto-Nr.: 217001245

        IBAN: DE17 5205 0353 0217 0012 45
        BIC-/Swift-Code: HELADEF1KAS